Freitag, 27. Dezember 2019

Ieva Ozoliņa: Lettisch stricken

50 originelle Strickmuster für Handschuhe und Stulpen. Stiebner Verlag, Grünwald 2019, 128 Seiten, Format: 21 × 27,3 cm, ISBN: 978-3-8307-2063-8, 19,90 €.

Verlagsinfo:
Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Größentabellen für Anfänger und Strick-Fans. Mit fingerlosen Handschuhen und Fäustlingen.Fäustlinge, Handschuhe, Stulpen und Pulswärmer – Strick-Kunst aus dem Baltikum.
Selbstgestrickte Geschenke – eine lettische Tradition
In Lettland wird der liebevolle Brauch gepflegt, selbstgestrickte Fäustlinge zur Hochzeit zu verschenken – nicht nur an das Brautpaar, sondern auch an alle, die bei den Hochzeitsvorbereitungen geholfen haben. Dabei kommt den Strickmustern eine besondere Bedeutung zu. Was die verschiedenen Sterne, Sonnen und Kreuze bedeuten, erklärt Autorin Ieva Ozolina in einem Bonus-Kapitel.
Wer in die Kunst des lettischen Handschuh-Strickens eingeweiht ist, braucht sich also nie wieder Gedanken um Geschenke zu machen. Die bunten Handstulpen, Fingerhandschuhe und Fäustlinge lassen sich - mit ein bisschen Übung - blitzschnell und nach Maß herstellen. Kein Wunder, dass die Fäustlinge mit ihren historischen Strickmustern auch heute noch in Lettland ein typischer Bestandteil der Winterkleidung sind. Weihnachten und der nächste Winter kommen bestimmt – stricken Sie los!

Kommentare:

Connie hat gesagt…

Dann sollte aber auch das Hauptwerk, "Handschuhe aus Lettland" von Maruta Grasmane vorgeschlagen werden

Die Arbeiten in dem Buch "Lettisch Stricken" sind quasi abgespeckte Modelle, vereinfacht und ohne kulturellen Hintergrund vorgestellt, während das Buch "Handschuhe aus Lettland" das Standardwerk zur lettischen Kultur der Handschuhe ist!

Ich habe das Buch ins Deutsche übertragen, es ist inzwischen in 7 Sprachen verfügbar und würde mich freuen, wenn es gewürdigt wird. Im Moment ist der Bezug über Amazon.de schwierig, aber auf dieser Seite

https://www.wockensolle.de/bezugsquellen/

findet man sicher eine Möglichkeit das Buch zu bestellen oder im Laden zu kaufen

Mehr zum Buch in meinem Blog:
https://www.wockensolle.de/maruta-grasmane-latviesa-cimdi-lettische-handschuhe/


Maruta Grasmane, Handschuhe aus Lettland
Verlag: Sena Klets, Riga
ISBN-10: 9934855526
ISBN-13: 978-9934855528

Viele Grüsse, Cornelie Müller-Gödecke

Albert Caspari hat gesagt…

Liebe Frau Müller-Gödecke,

wir fordern regelmäßig Neuerscheinungen (mit Bezug zu Lettland, Estland und Litauen) zur Vorstellung in der "Baltischen Stunde" an. Und alles, was uns überzeugt, findet auch hier im Blog Erwähnung. Es stimmt, auch von dem Buch von Maruta Grasmane habe ich schon gehört - aber aus Lettland Rezensionsexeplare anzufordern, ist oft ziemlich kompliziert.
Wenn Sie das also veranlassen wollen, gerne. Ansonsten sind sicher Ihre Informationen hier dann auch sehr nützlich.
Albert Caspari

Unknown hat gesagt…

Es erschien im Jahre 1995 eine wunderbare dreibändige Ausgabe: Latviešu tautas tērpi. Herausgegeben vom Latvijas vēstures muzejs. Die Bände sind regional geordnet. Zu jedem Band gehört als Beilage eine Mappe mit Schnittmustern, bzw. Anleitungen zum Nacharbeiten. Es werden nicht nur Handschuhe vorgestellt, sondern die gesamte lettische Tracht bis hin zu den Schuhen und dem Schmuck. Welche Farben und Muster in welcher Region auftauchen, alles findet man dort. Die Ausgabe selbst ist in lettischer Sprache, ergänzt durch erläuternde Texte in Englisch und Russisch am Ende. Die Bände sind eine wahre Fundgrube für Handarbeitsfreunde, zudem eigentlich das Standardwerk für lettische Handarbeit. Mit etwas Glück findet man gebrauchte einzelne Ausgaben in Plattformen für gebrauchte Bücher. Diese Bücher sind leider zu einem Schatz geworden, den man suchen muß.
Antje-Veronika Aukam

Connie hat gesagt…

Ich kann mich nur anschließen:

Die Bücher sind eine wahre Fundgrube. Einzelne Bände findet man noch im Buchhandel, z.B. im "Outlet" von Zvaigzne ABC in Riga in der Valnu Iela, aber der Kurzeme-Band ist auch mit Glück nicht antiquarisch zu beschaffen

Es gibt viele wunderbare Bücher zu lettischen Trachten, zu baltischen Trachten, der "Atlas der Bekleidung in den baltischen Regionen", an dem auch Mirza Slawa mitgearbeitet hat, ist noch häufig secondhand zu finden, Mirza Slawas Handschuhbuch auch... aber der Kurzeme Band der dreiteiligen Ausgabe leider nicht mehr zu finden...

man belehre mich eines Besseren, ich suche diesen Band auch noch ;=)

Viele Grüsse, Cornelie Müller-Gödecke